Schulhündin / Therapiehündin LILLY

Ich heiße Lilly und werde von Almut Kuchmetzki-Mull betreut und ausgebildet.

 

Schwerpunktmäßig werde ich bei der BBS Goslar-Baßgeige im Pädagogikbereich und im Beratungszentrum eingesetzt.

 

 

Der Schulhund

 

Ein Schulhund begleitet seine feste Bezugsperson, Lehrkraft, PädagogIn, o.ä., regelmäßig in die Schule. Da Mensch und Hund ein gutes Team sind, kann der Schulhund den Pädagogen in seiner Arbeit unterstützen.

 

Durch seine Anwesenheit wird die Lernatmosphäre in der Schule positiv beeinflusst. Schülerinnen und Schüler werden durch die tiergestützte Pädagogik in ihrer ganzheitlichen Entwicklung gefördert.

 

 

Ziele für den Einsatz von Schulhunden:

  • Stärkung der Persönlichkeit
  • Gesundheitsprävention
  • Steigerung der Lernmotivation und Konzentration
  • Abbau von Schulängsten
  • Erweiterung der kognitiven Fähigkeiten
  • Achtsamer und respektvoller Umgang mit der Natur und ihren Geschöpfen
  • Förderung der emotionalen und sozialen Intelligenz

 

 

Fotos von Lilly bei der "Arbeit"