Ziele in Fachoberschulen

Die Aufgaben und Ziele des Sportunterrichts in der Fachoberschule beziehen sich auf folgende Aspekte:

  • die Anlagen und Begabungen der Schülerinnen und Schüler im psychomotorischen, kognitiven und affektiven Bereich zu fördern
  • personale und soziale Grunderfahrungen und Verhaltensformen zu vermitgeln bzw. zu festigen, z. B. Fairness, Kooperation, Gestaltungsvermögen, Kreativität und selbstständiges Handeln
  • Freude und Interesse an sportlicher Betätigung - auch über die Schulzeit hinaus - zu fördern und damit auf ein sinnvolles sportliches Freizeitverhalten vorzubereiten
  • die sportmotorischen Grundeigenschaften zu verbessern
  • sicherheitsbewusstes Verhalten zu fördern
  • sportartübergreifende Kenntnisse und Fertigkeiten wie gesundheits- und umweltbewusstes Verhalten zu fördern.